Andrea Scarpa erwarb die Matura am Lyzeum des Musikkon-servatoriums  „J. Tomadini“ von Udine, wo er auch sein Orgelstudium bei M. Fontebasso Santorio mit abschlies-sendem Diplom absolvierte.

Er setze sein Studium an der Musikhochschule von Genf bei Alessio Corti  fort und erlangte das Diplom als Solist mit Auszeichnung. Es folgte ein  zweijähriger Kurs an der Musik-hochschule Zürich bei Rudolf Scheidegger
und an der ZHdK den MA Music Pedagogy mit Hauptfach Orgel bei Andreas Jost absolviert.

Er nahm an Meister-kursen u. a. in Genf und Sion teil, die von F. Delors, A. Corti, L. Rogg, J. D. Christie und M.Radulescu gehalten wurden.

Beim 5. Internationalen Orgelwettbewerb „Z. Tossani“ in Bologna (1998)  erhielt er den dritten Preis, beim Iternationalen Orgelwettbewerb „D. Herz“ in Brixen (2008) den zweiten.

Er ist Organist bei der Katholische Kirchgemeinde 
Maria Krönung in Witikon.

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • White Google+ Icon